Kontakt:

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB

ticker2press.de ist ein Angebot der Firma pressebüro laaks (Inh. Peter Laaks), Kieler Str. 11, 45145 Essen. Die folgenden AGB gelten für Verträge mit Einstellern bzw. Nutzern.

Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Aufträge an ticker2press, die von Unternehmern abgegeben werden. Unternehmer in diesem Sinne sind Einsteller, deren Veröffentlichungen ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Hauptbestimmungen
ticker2press.de stellt Firmen oder Agenturen das Portal zur kostenlosen Veröffentlichung von Presseinformationen, Bildern und Videos kostenfrei zur Verfügung. Das Gros der auf ticker2press.de veröffentlichten Nachrichten stammt deshalb aus externen Quellen und wurde von Unternehmen oder Agenturen eingesendet und zur Veröffentlichung freigegeben. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt keinerlei Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen. Grundsätzlich werden Haftungsansprüche gegen den Betreiber für durch die Nutzung der Inhalte des Servers entstandene Schäden ausgeschlossen, wenn seitens des Betreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Der Betreiber übernimmt keinerlei Garantie oder Haftung für die Zugangsmöglichkeit oder deren Zugriffsqualität und die Art der Darstellung. Alle gezeigten Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber hat das Recht das Online-Angebot komplett oder in Teilen ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu erweitern, zu entfernen, an einen anderen Anbieter zu übertragen oder die Publikation zeitweilig oder endgültig aufzugeben. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach allgemeiner Gesetzeslage verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Erklärung: Wird uns eine entsprechende Rechtsverletzung durch eine auf ticker2press.de gelistete Presseinformation bekannt, so werden wir diese Inhalte umgehend und dauerhaft löschen.

Haftungsausschluss:
ticker2press.de ist ein Presseportal, auf dem der Nutzer selbst verfasste oder in Auftrag gegebene Pressemitteilungen (kosten)frei veröffentlichen kann. Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich. Wir distanzieren uns vom Inhalt der Pressemitteilungen, Fotos und Videos. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde weder auf seine Richtigkeit geprüft, noch hat Betreiber vor der Veröffentlichung überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Soweit Pressemitteilungen von ticker2press vor ihrer Veröffentlichung überflogen werden, geschieht dies nur, um offensichtliche Rechtsverletzungen zu unterbinden. Wir machen uns durch diese Basisüberprüfung und die anschließende Freischaltung den Inhalt einer Presseinformation nicht zu eigen.

Sonstiges
Der Betreiber darf den Urheber der Presseinfomation auf seinen Webseiten oder in anderen Medien als Referenzkunden nennen. Die erbrachten Leistungen dürfen zudem zu Demonstrationszwecken öffentlich wiedergegeben werden und es darf auf sie hingewiesen werden. Der Ausnahmefall tritt ein, wenn der Einsteller ein entgegenstehendes berechtigtes Interesse geltend machen kann.

Schlussbestimmungen
1. Alle Änderungswünsche und Ergänzungen sowie Löschanträge müssen schriftlich erfolgen.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die ungültige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Lücken der Vereinbarungen.
3. Ggf. vorhandene AGB des Einstellers werden nicht Vertragsbestandteil.
4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.
5. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Essen.